Photovoltaik

 

Photovoltaik = verwandelt Sonnenstrahlen in elektrische Energie

 

Solche Anlagen werden von unserem Team an ein Gebäude bzw. auf einem Gebäude, oder auf Freilandflächen sowie auch an Balkonen angebracht. 

 

Durch die Sonneneinstrahlung wird mittels der Photovoltaikanlage, Energie produziert und gilt als sehr umweltfreundlich und ökonomisch.

Der Name entstand von "Phot", das leitet sich vom griechischen Wortstamm "Licht" ab und "Volt" nach der Einheit der elektrischen Spannung vom Physiker, der die Batterie erfand.

 

 

Die einzelnen Komponenten werden vorgefertigt geliefert und sind auch schnell erklärt:

 

PV-Module:            zur Umwandlung von Licht in elektrischen Strom

 

Montagesystem:   zur Befestigung der PV-Module

 

Wechselrichter:     zur Aufbereitung des Solarstroms in Netzqualität

 

Einspeisezähler:    zur Erfassung des Stromertrags

 

SolarstromSpeicher: auf Lithium-Technologie-Basis zur Eigenverbrauchsoptimiereung

 



 

Was bietet eine Photovoltaik Anlage

 

  • lange Leistungsausdauer
  • Lärm frei
  • eigene Stromerzeugung
  • Keine Wartung notwendig
  • Den Stromverbrauch können Sie mittels einer Anzeigetafel immer selber im Überblick halten

 

 

 

 

 

 

Neu zur Anlage:

 

Eine Anlage muss nicht mehr rechteckig oder einfärbig sein. Heutzutage gibt es schon sehr viele Möglichkeiten das Richtige für Sie  zu finden.

 

Wir sammeln eigene Erfahrung bei jedem Projekt. Diese Erfahrungen ermöglichen uns eine gute Zusammenarbeit mit hervorragenden Partner, womit Sie immer auf beste Beratung vertrauen können.

 

Neu: Solarstromspeicher auf Lithium-Technologie-Basis zur Eigenverbrauchsoptimierung

 



 

Wohin kommt der Überschuss

 

 

Den selbst erzeugten Strom unmittelbar zu nutzen, wäre doch ein Investitionsanreiz für Sie, da sich der Direktverbrauch lohnt, Strom zu erzeugen, und zugleich zu verbrauchen. Falls ein unmittelbarer Anteil des Stroms nicht sofort verbraucht wird, gelangt er in das öffentliche Versorgungsnetz und wird da weiter verkauft, sobald man wieder mehr benötigt, steht er wieder frei zur Verfügung.

 

  • Somit heißt das, dass sich der überschüssige Strom ins Netz verspeist.

 

Hinsichtlich der Größe gibt es keine Beschränkung, gefördert wird allerdings nur bis zu 5 kWp. Die Förderung ist jedoch mit 30 Prozent beschränkt. Eine Förderpauschale beträgt pro Kilowatt 1.000 Euro pro kWp.